Up to Date #03/2017
Schnorro • 22.01.2017



Kalte Temperaturen gehörten diese Woche zum Tagesprogramm. Und ein kalter Schauer läuft den meisten von euch sicherlich immer noch den Rücken hinunter, wenn über den Ozean gen Vereinigte Staaten geschaut wird. Doch mit solchen Themen wollen wir euch selbstverständlich nicht behelligen, sondern eher mit den Themen, die diese Woche das Atelier auf Trab gehalten haben. Also lasst uns einen Blick auf die letzte Woche werfen.

Und ein Blick über den Tellerrand, der schadet doch auch nicht, oder? Haudrauf hat für euch diesen Monat die allseits beliebte 10 Frageliste erstellt. Schaut doch mal kurz hinein und beantwortet den Fragebogen.
Link:
10 Fragen im Januar

Spiele und Vorstellungen

Mit dem RPG Maker MV bewaffnet geht CensedRose fleißig ihren Weg mit „Krieg der Einhörner“
Sölf dagegen pausiert etwas mit seinem Werk „Dungeon Delver“ - wenn wieder mehr Luft ist geht’s aber weiter
MEGA - ein riesiges Update zum Fortschritt von „Santria“ wurde von Schotti veröffentlicht
Wer hat einen grünen Daumen? - csg und er lässt Bäume sprießen in „Zirkonia“
Der neue Trailer zu „Numina“ wird stolz von stardust präsentiert

Game Design

Eine weitere Tutorialreihe geht in die nächste Runde - IndependentArt stellt Teil 2 der RPGM Maker 2003 Lehrstunde vor

Community

Neues Bildmaterial und ein gif von Hiro-sofT zu „Fungi Cappani“
Ebenfalls zeigt uns [KoA-Angel] einen Screenshot zu seinem Projekt
In „Ludus de Sophia“ wird hart gekämpft - Lihinel zeigt einen Screenshot aus dem Kampfsystem
Up to Date #02/2017
Schnorro • 15.01.2017



Auf geht es in eine weitere Runde des Up to Date.

Heute gab es von Schotti wieder eine neues Kapitel in seiner Tutorialreihe zum Game Maker Studio 2. Es dreht sich dabei um den Wechsel des Spielbildschirms zu einer anderen Szene. Wer also mit Spannung auf die nächste Lektion gewartet hat, hier ist sie:
Link:
Tutorialreihe GMS 2 - Lektion 3

Falls einige von euch lieber mit dem neusten RPG Maker MV arbeiten wollen, da habt ihr nun die Möglichkeit, die Steam Version im Humble Store für € 45,59 (40% Rabatt) zu erwerben. Vielen Dank an Aragorn1 für den Hinweis.
Link:
RPG Maker MV im Humble Store

Alle restlichen Themen teilen wir euch nun wieder in gewohnter Weise mit. Viel Spaß und noch einen schönen Abend.

Spiele und Vorstellungen

Holt die Fäuste raus - es gibt Neuigkeiten zu Nagasaki's „Crushing Fist“
sorata08 stellt einen kleinen Patch zu „Charon - Zhetan Chronicles“ in Aussicht
Dem Aufruf gefolgt - Sabaku gibt ein großes Update zu „8 Sinners“ heraus
Neues zu „Ludus de Sophia“ von Lihinel - der zweite Teil des Intros wird vorgestellt

Technik

Eine kleine Frage zum Thema RGSS 1 - sie betrifft die Transparenz von Scrollpfeilen

Community

Lihinel setzt fleißig Anregungen zu einem Artwork um - hier die letzte Version
Und Underserial lässt es schneien in seiner Spielwelt
Spielvorstellungen: End of a World + Tod auf Reisen
Schnorro • 11.01.2017



Nun stellen wir euch zwei düstere Spiele vor, die sich mit dem Ende der Welt beschäftigen. Wobei das zweite Spiel eher in der Richtung auszulegen ist, dass ihr Selbst das Ende der Welt seid. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass die Spiele sich in ihrer Beschreibung etwas zurückhaltend zeigen. Aber was wir genau damit meinen, das findet doch einfach selbst heraus.



Das Gewinnerprojekt des Wettbewerbs „5 Wochen - 20 Minuten“ “End of a World“ von Mr.Räbbit ist das erste Spiel, was wir euch heute vorstellen. Viele von euch haben es bestimmt schon damals mitbekommen, als wir euch das Ergebnis des Wettbewerbs präsentiert haben. Aber für einige ist es bestimmt noch einmal interessant, reinzuschauen. Vor allem weil Mr.Räbbit überlegt, weitere Spiele dieser Art zu erstellen.

Wie bereits erwähnt wollen wir euch nicht viel von der Geschichte erzählen. Der unvoreingenommene Geist kann das Spiel am besten aufnehmen.



Kurz und bündig
Name: End of a World
Entwickler: Mr.Räbbit
Status: Vollversion
Genre: Erzählung
Spielzeit: ungefähr 15 Minuten
Erstellt mit: Game Maker
Größe: ca. 13 MB

Konnten wir eure Neugierde wecken, sich in das düstere Endzeitszenario zu begeben? Habt Mut und wagt es, ihr werdet nicht enttäuscht. Zu finden ist das Projekt End of a world unter dem Link am Ende der News. Dort gelangt ihr zur Präsentation, welche neben weiteren Bildern und dem Link zum Download auch noch die Frage bereithält, ob ihr an weiteren Spielen dieser Art interessiert seid.




Weiterhin präsentieren wir euch als zweites Projekt “Der Tod auf Reisen“. Zur Zeit befindet sich das Spiel von Brei in der Demoversion. In insgesamt sechs Jahren Entwicklungszeit ist ein Projekt auf die Beine gestellt worden, dass sowohl düstere Aspekte als auch eine Menge Farben beinhaltet.

Wie stellt ihr es euch vor, wenn der Tod auf Reisen geht? Reiter er auf einem Skelettpferd und der Sense auf dem Rücken durch die Nacht um unschuldige Seelen mit ins Jenseits zu befördern? Oder aber, der Tod ist ein mächtiger Magier, der seine Opfer mit den verschiedensten Zaubern einheizt. Niemand ist vor seinen Geschossen sicher und eines ist sicher. Überleben tut niemand, der sich ihm in den Weg stellt. So feuert er ein Feuerwerk an Geschossen auf seine Gegner um diese ins Fegefeuer der Hölle zu schicken.



Kurz und bündig
Name: Tod auf Reisen
Entwickler: Brei
Status: Demoversion
Genre: Sonstiges
Spielzeit: ungefähr 2 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker 2003
Größe: ca. 128 MB

Nehmt noch einen ordentlichen Schluck von eurem Zaubertrank, bevor es daran geht, Monstern zu zeigen, was bzw. wer der Tod ist. Und dann geht es schon los, wenn es mal wieder heißt: Tod auf Reisen. Am Ende dieser News findet ihr einen Link zur Vorstellung, wo es neben zusätzlichen Informationen und Bildern auch den Link zum Download gibt.

Genießt die beiden Spiele und wenn ihr mögt, dann hinterlasst doch einen Kommentar. Die Entwickler sind sicherlich dankbar für jede Art von Feedback.
Ansonsten wünschen wir euch noch einen schönen Abend.

Link:
Vorstellungsseite zu „End of a World“
Vorstellungsseite zu „Tod auf Reisen“
Up to Date #01/2017
Schnorro • 08.01.2017



Die erste Woche im neuen Jahr ist um. Habt ihr sie heile überstanden oder hat euch die Krankheitswelle voll erwischt? Egal wo man sich umhört, viele hüten ja schon das Krankenbett oder zeigen die ersten Symptome. Der Bremer Maker-Treff (kurz BMT) ist ja diese Woche auch zu Ende gegangen und hier waren die Teilnehmer leider auch nicht verschont geblieben. Jetzt heißt es dann erst einmal erholen.

Lehnt euch also zurück, genießt eine heiße Tasse Tee und lasst uns gemeinsam auf die vergangene Woche zurückblicken.


Spiele und Vorstellungen

Ciclon ist nun auch außerhalb des Ateliers unterwegs - die Homepage zu „Anthem of War“ gibt es in seinem Startpost
Mehr Endzeit-Spiele wie „End of a World“? - Mr.Räbbit fragt euch, wie ihr zu solchen Spielen steht
Der Titelbildschirm von „Ludus de Sophia“ als Video - es wurden kleine Extras von Lihinel eingebaut
Neuigkeiten von LucyFox zu „Erayu“ - es wurde nominiert und es gibt bewegtes Bildmaterial zum Inventar
Ankündigung! - stardust präsentiert einen neuen Trailer zu „Numina“ am 20. Januar
Nach einer Demo ist vor dem nächsten Update - Mio-Raem zeigt neues Bildmaterial zu „Der Brief für den König“
Sölf bringt für „Dungeon Delver“ eine neue Version heraus
Es geht weiter in „Highland Quest“ - neues Bildmaterial wird von coppelia präsentiert

Technik

Mordechaj hat eine Frage zu einem Skript mit RGSS
Spielvorstellungen: Kameradschaft + Dungeon Delver + Charon
Schnorro • 07.01.2017



Gestern ist der Feiertag „Heilige Drei Könige“ gewesen, wo Sternsinger von Haus zu Haus zogen, um für mildtätige Zwecke zu sammeln und an den Häusern ein Friedensgruß zu hinterlassen. Der Anlass für diese Tradition geht weit zurück und bezieht sich auf die drei Weisen aus dem Morgenland, die dem Jesuskind Geschenke gebracht haben.
Wir haben leider keine Geschenke für euch, dafür aber einige Spiele im Rucksack, die wir euch nun präsentieren möchten. Seht es als Geschenk der Entwickler für euch an. Nun aber genug der netten Worte, lassen wir Spiele sprechen.



Mittlerweile stehen wir bei Demoversion Nummer 3, wenn wir über das Projekt “Kameradschaft“ von dem fleißigen Sölf reden. Viel in Sachen Technik hat sich nicht getan, jedoch wurde ein neuer Geschichtsabschnitt eingeführt und treibt damit die Spielzeit um gute eins bis vier Stunden weiter nach oben. Für diejenigen unter euch, die die erste und zweite Demo verpasst haben gibt es jetzt noch einmal kurz eine Zusammenfassung.

Ein Auftrag machte die beiden Protagonisten Lielle und Gustav zu Rivalen. Denn beide hatten den Auftrag bekommen, eine Kugel zu finden und zu ihren Auftraggebern zu bringen. Als die Helden dann die Kugel an sich nehmen wollten ließen sie unbeabsichtigt den mächtigen Hexenmeister Crrda frei, der in der Kugel gefangen war. Durch den Aufenthalt in diesem geheimnisvollen Objekt war Crrda geschwächt und konnte von Gustav und Lielle besiegt werden. Doch den finalen Stoß konnten die beiden ihm nicht versetzen und so verschwand er an einen unbekannten Ort. Vorher schwor er aber, dass er die Helden solange verfolgen werde, bis er seine Kugel zurück hat. Diese Tatsache ließ die beiden ihren Hass vergessen und so beschlossen sie, fortan als Kameraden durch das Land zu streifen und nach einer Lösung für das Problem namens Crrda zu finden.



Kurz und bündig
Name: Kameradschaft
Entwickler: Sölf
Status: Demoversion (3.0)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: 4 - 6 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker MV
Größe: ca. 377 MB

Welches Geheimnis steckt hinter der Kugel und wieso will der Hexenmeister diese auf jeden Fall zurück? Begleitet die Helden auf ihrem abenteuerlichen Weg, der vor ihnen liegt. Für weitere Informationen rund um die Demo zu Kameradschaft findet ihr wie gewohnt auf der Vorstellungsseite. Dort ist auch der Download bereitgestellt. Am Ende der News findet ihr den entsprechenden Link.




Als zweites Projekt stellen wir euch eine weitere Demo von Sölf vor. Dieses mal begebt ihr euch auf ein Abenteuer, das wie ein Gruß vom Murmeltier wirkt. In dem Roguelike “Dungeon Delver“, erstellt mit dem RPG Maker MV, werdet ihr durch eine Vielzahl an Dungeons geleitet. Wie es typisch für ein Roguelike gibt, wird das Spiel immer größer, je mehr ihr im Spiel voranschreitet. Ein Erfolgssystem hilft euch ebenfalls dabei, weitere Dinge freizuschalten.

Ihr seid eine einsame Seele, gefangen im Fegefeuer und dazu verdammt, auf ewig durch unterschiedliche Dungeon zu streifen. Euer Ziel? Dem Dungeon entkommen, doch wie kann dieses Werk vollbracht werden? Egal, ob die Seele es bis zum Endboss des Levels schafft oder aber auf ihrem Weg dorthin in den ewigen Schlaf verfällt. Es beginnt von vorne, auf ein neues, jedes mal. Es ist egal, welches Gefäß ihr für eure Reise wählt, es wird doch immer auf das Gleiche hinauslaufen. Gefangen zu sein in einem nicht enden wollendem Kreislauf. Gibt es wirklich keinen Ausweg für die gefangene Seele?



Kurz und bündig
Name: Dungeon Delver
Entwickler: Sölf
Status: Demoversion (0.3)
Genre: Roguelike
Spielzeit: unbegrenzt
Erstellt mit: RPG Maker MV
Größe: ca. 205 MB

Ein Kreislauf ewiger Verdammnis und ihr habt die Aufgabe, diesen zu durchbrechen. Stellt ihr euch der Herausforderung und begebt euch in die tiefen der Dungeons? Wenn eure Abenteuerlust geweckt wurde, dann holt euch jetzt Dungeon Delver. Der Link am Ende der News führt euch direkt zur Präsentation. Dort könnt ihr die Demo herunterladen und euch vorab mit ein paar zusätzlichen Informationen versorgen.




Nun kommen wir zum letzten Spiel, dass wir euch hier vorstellen wollen. Es handelt sich um “Charon - Zhetan Chronicles“. Hier hat sorata08 eine neue Demoversion herausgebracht, die die Geschichte rund um Sai weiter vorantreibt. Das XP-Spiel ist seit 2008 in der Entwicklung und bietet euch eine umfangreiche Spielwelt zum entdecken.

80 Jahre Krieg haben die Welt Zeal schwer gezeichnet. Auslöser für den Krieg war die Gier nach Macht von Charon, dem Finsteren. Sein Ziel war es, die Bewohner von Zeal und deren Götter zu unterwerfen. Am Ende des Krieges gab es jedoch keinen klaren Gewinner und so blieb vieles im Unklaren. Dann stellt sich noch heraus, dass ein Feind in den eigenen Reihen aktiv ist und so erhält Sai, ein erfahrener Krieger, die Aufgabe, diesen aufzuhalten. Auf seiner Reise durch Zhetan, dem Land der Götter, begegnet er neuen Freunden, die ihm auf seinem Weg begleiten. Zusammen ereignen sich eine Vielzahl an Dingen, die die Welt, so wie sie sie kennen, für immer verändern soll.



Kurz und bündig
Name: Charon - Zhetan Chronicles
Entwickler: sorata08
Status: Demoversion (0.5)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: ungefähr 6 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker XP
Größe: ca. 323 MB

Werdet ihr die Welt zum Besseren ändern können und damit die schrecklichen Ereignisse des Krieges vergessen machen? Und kann die Truppe, die doch so ungleich ist, bis zum Ende bestehen bleiben? Dies und viel mehr erfahrt ihr in Charon - Zhetan Chronicles. Weitere Informationen zum Spiel findet ihr in der Vorstellung. Dort könnt ihr die Demoversion auch herunterladen. Den Link gibt es wie immer am Ende der News.

Mit diesen drei Geschenken wollen wir euch nun erst einmal alleine lassen und hoffen, ihr habt viel Spaß damit. Denn an kalten Tagen wie diesen geht jeder sicherlich ungern vor die Haustür.

Link:
Vorstellungsseite zu „Kameradschaft“
Vorstellungsseite zu „Dungeon Delver“
Vorstellungsseite zu „Charon - Zhetan Chronicles“
Spielvorstellung: Dark and Bright
Schnorro • 05.01.2017



Es wird Zeit, einige Spiele nachzuholen, die gegen Ende 2016 erschienen sind. Den Anfang machen wir heute mit einer Demoversion, die vor allem durch ihren Grafikstil hervorsticht.



Obwohl es nicht so aussieht, ist das Spiel “Dark and Bright“ mit dem RPG Maker VX Ace erstellt worden. Roiber hat viel Wert in die Grafik gelegt und dazu vier Charaktere beigesteuert, die sich durch ihre unterschiedlichen Fähigkeiten gut ergänzen.

Schläfrig und in Gedanken versunken, so beginnt jeder Tag von Brummwiesel. Doch es geschehen seltsame Dinge in der Welt. Die Grenzen zwischen dem, was Sein soll und dem, was sonst wirklich passiert, sind immer mehr fließend. Es gibt kein Schwarz und Weiß mehr, alles scheint miteinander zu verschwimmen. Mit diesem Phänomen muss sich Brummwiesel nun auseinandersetzen, doch der Pfad, auf dem er sich bewegt, ist schmal und er muss aufpassen, dass er sich nicht zwischen Wirklichkeit und Traum verirrt. Was geht bloß vor, das ist die Frage, die alles entscheidende Frage.



Kurz und bündig
Name: Dark and Bright
Entwickler: Roiber
Status: Demoversion (1.0)
Genre: Geschicklichkeit / Abenteuer
Spielzeit: etwas weniger als 1 Stunde
Erstellt mit: RPG Maker VX Ace
Größe: ca. 56 MB

Was hat das alles zu bedeuten, dass Brummwiesel nicht ganz begreifen kann? Könnt ihr ihm helfen, die Grenzen zwischen Hell und Dunkel zu erkennen und ihm auf seiner Reise Unterstützung geben? Legt doch einfach los und schaut euch Dark and Bright genauer an. Den Link zum herunterladen der Demoversion findet ihr in der Vorstellung. Einen Link dazu gibt es am Ende dieser News. Dort habt ihr auch noch einmal die Möglichkeit, euch den Trailer anzusehen oder mehr über die verfügbaren Charaktere zu erfahren.

Wir hoffen, ihr habt Spaß mit diesem etwas anderem Spiel. Über Kommentare und Feedback freut sich Roiber bestimmt. Schreibt ihm doch einfach kurz, wie euch das Spiel gefallen hat.

Link:
Vorstellungsseite zu „Dark and Bright“
Up to Date #52/2016
Schnorro • 01.01.2017



Frohes neues Jahr! Wir hoffen, ihr seid gut in das Jahr 2017 gestartet. Mit einer dicken Jacke bewaffnet habt ihr sicherlich das Feuerwerk genossen oder sogar selbst die Lunte angezündet.

Und um das Jahr 2016 jetzt endgültig abzuschließen, werfen wir noch einmal einen Blick auf die 52 Kalenderwoche, die mit dem heutigen Sonntag endet. Ab morgen ist also auch hier auf dem Kalender 2017!

Genießt den Rückblick und vielleicht seht ihr am Himmel ja noch das eine oder andere Feuerwerk.

Spiele und Vorstellungen

Die Kochshow mit Lihinel - es wird gebastelt, gekocht und gebacken in „Ludus de Sophia“
Fleißige Handwerker haben in „Dungeon Delver“ einige Fehler behoben - Auftrag erteilt von Sölf
Neues Bildmaterial erschienen zu „Life Way“ - Asari zeigt uns, wie ein verschneiter Ort aussieht
The_question bringt jede Menge neues Bildmaterial an das Atelier - auch hier ist es eisig in seinem Projekt „The Other Side“
Das Entwicklertagebuch zu „Crushing Fist“ von Nagasaki ist nun erhältlich - Schlagt zu!
Auch bei „Highland Quest“ gibt es wieder Neuigkeiten - Coppelia meldet sich zurück nach langer Zeit

Game-Design

Die Pilze sind angerichtet - Hiro-sofT präsentiert den Startbildschirm zu „Fungi Cappani“

Technik

Nutzer Sirina hat eine Frage zum RPG Maker MV und der Heldengruppe

Community

Vollsperrung im Daily Game Dev Struggle! - Aktuell finden Aufräumarbeiten statt
An alle Grafiker - Im HumbleBundle gibt es aktuell „Pyxel Edit“ für knapp 1,00 €
Guten Rutsch ins neue Jahr
Schnorro • 31.12.2016



Heute ist also der letzte Tag im Jahr, der 31. Dezember 2016. Wie immer hören wir schon im Vorfeld das Feuerwerk und die Knallfrösche explodieren. Dabei ist es doch noch gar nicht Mitternacht. Es bleibt also noch etwas Zeit, auf dieses Jahr zurückzublicken.

Viele großartige Projekte sind gestartet worden, Vollversionen und Demos haben uns dabei geholfen, dass die Zeit schneller verfliegt. Aber auch Wettbewerbe der unterschiedlichsten Art haben für viel Spaß und Spannung gesorgt. So können wir sagen, es war wieder einmal ein rundum gelungenes Jahr. Ohne groß zu überlegen lässt es sich so gut ins neue Jahr starten und bestimmt habt ihr den einen oder anderen guten Vorsatz schon gefasst.

Mit diesen Worten wollen wir euch nun auch nicht länger aufhalten. Vielen Dank, dass ihr mit uns dieses Jahr gemeinsam erlebt habt. Feiert schön, lasst die Korken knallen und genießt das Feuerwerk gen Mitternacht. Wir freuen uns, euch in 2017 in aller Frische wiederzusehen.

Ein guten Rutsch und ein frohes neues Jahr wünscht euch
Euer RPG-Atelier-Team
Projekt des Monats Dezember 2016 - Siegerehrung
Schnorro • 29.12.2016



Noch befinden wir uns im Dezember und wir sind euch ja noch etwas schuldig. Nämlich die Siegerehrung des Projekt des Monats für den Monat Dezember. Bevor also demnächst das neue Jahr gefeiert wird, dürfen wir jetzt erst einmal einen klaren Gewinner küren. Mit 46 Abgaben haben wieder eine Vielzahl an Nutzern mit abgestimmt, um das Endergebnis zustande zu bringen. Nun werfen wir aber einmal einen Blick auf die Platzierungen, denn insgesamt haben vier Projekte an der Umfrage teilgenommen.
Leider liegen uns noch keine Siegerbanner vor, so dass wir dieses mal ohne auskommen müssen. Aber diese werden bestimmt noch nachgereicht.


1. Platz:

Mit fast 75% aller Stimmen haben wir dieses mal einen eindeutigen Gewinner. Das Projekt Wolfenhain von real Troll konnte sich damit den Titel für das Projekt des Monats Dezember 2016 einheimsen. Nach langer Entwicklungszeit steht die Vollversion fertig da und die Seitenzahlen im Thread sind förmlich explodiert. Es ist also nicht verwunderlich, dass real Troll diesen Titel mit nach Hause nimmt.
Wenn ihr auch im Norden zuhause seid, dann begebt euch auf nach Wolfenhain. Abenteuer, Gold und viele Verwirrungen sorgen für reichlich Spielspaß.

Wir gratulieren real Troll zu dem ersten Platz und als Siegesprämie erhält er eine Kaffeetasse mit dem Logo des Projekt des Monats.



2. Platz:

Den zweiten Platz hat sich Caro mit ihrem Wettbewerb 5 Wochen - 20 Minuten - Weltuntergangscontest gesichert. Sechs Stimmen wurden ihr hierfür gegeben.
Es galt, in fünf Wochen ein Spiel zu erstellen, was eine Dauer von maximal 20 Minuten besaß und als Thema eine Weltuntergangsstimmung erzeugen sollte. Es gab viele Einsendungen, die unterschiedliche Ansätze gewählt hatten. Insgesamt ein interessant gewählter Wettbewerb und ein verdienter zweiter Platz. Herzlichen Glückwunsch hierzu.



3. Platz:

Auf dem dritten Platz liegt das Konzept mit dem Arbeitstitel Happy Trash Season, entworfen und entwickelt von Retroopla. Mit fünf erhaltenen Stimmen liegt es nur knapp hinter dem zweiten Platz. Das Team aus Österreich hat sich dazu entschlossen, abseits der klassischen Heldengeschichte ein Rollenspiel zu erstellen. Mit skurrilen Kulissen und einem Heldenduo bestehend aus einer Vogelscheuche und einer Wolke gilt es, Abenteuer zu bestehen. Auch hier gratulieren wir herzlich.


Alle anderen Projekte, die in der Dezemberrunde dabei waren, sollen hiermit auch einen Glückwunsch ausgesprochen bekommen. Es war ein schöner Wettbewerb und es hat Spaß gemacht, ihn zu verfolgen. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass das Projekt des Monats Dezember 2016 wieder ein voller Erfolg war. Und auch vielen Dank an Caro, die wie immer Organisation und Preise gespendet hat.

Glückwünsche, Anregungen oder Fragen dürft ihr gerne im Thread dazu schreiben. Den Link gibt es am Ende dieser News.

Damit ist auch das letzte Projekt des Monats in 2016 zu Ende gegangen. Es waren in diesem Jahr wieder viele schöne Projekte dabei gewesen. Es gab spannende Umfragen und auch manche, die ein deutlichen Gewinner zeigten. Trotz alledem war es wie immer interessant, wie die aktuelle Stimmung in der Spielerschaft ist.

Mit diesen Worten verabschieden wir uns und sehen uns hoffentlich im neuen Jahr wieder. Wenn es dann wieder heißt: Was ist das Projekt des Monats?

Link:
Siegerehrung Projekt des Monats Dezember 2016
Up to Date #51/2016
Schnorro • 25.12.2016



Nun ist es soweit. Wir sind bei dem letzten Up to Date für dieses Jahr angekommen. Gefühlt steht uns aber noch eine ganze Woche bevor, so dass es sich noch gar nicht so spät anfühlt. Trotzdem schauen wir heute, am 1. Weihnachtsfeiertag, auf die letzte Woche zurück. Ob wohl viel passiert ist oder aber ob alle Leute im Weihnachtstrubel versunken sind und keine Zeit für große Onlineaktivitäten hatten.
Lasst es uns gemeinsam herausfinden.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei und noch einen schönen Abend.

Spiele und Vorstellungen

Passend zum Release der Demo von „Charon“ - Zhetan Chronicles“ stellt sorata08 einen Discord-Server zur Verfügung
Vorgestellt: „Life Way“ - ein Konzept von Asari
Lihinel bringt ein paar neue Informationen zu „Ludus de Sophia“ heraus

Community

Dauerposts von Lihinel im Screenthread! - Nun das Intro von „Ludus de Sophia“
Auf der Suche nach einem Spiel - LittleBigJester braucht eure Hilfe